Archives de la catégorie Publications

Das Set mit 11 A6-Postkarten kann bei mir für 20 CHF bestellt werden. Versand ist inkl.

Le jeu de 11 cartes A6 en couleur peut être commandé chez moi pour 20 CHF port incl.

11 Cartes postales.helljpg

E-Mail: danielsalzmann55@gmail.com

Publicités

bilderessen

Das Buch BILDER.ESSEN. mit 24 Illustrationen kann bei mir bestellt werden. (Contact)

Preis: 20 CHFbilder-essen-dtbilder-essen-fr

Selbstportrait

DanielSalzmann_06_AnanasDanielSalzmann_05_CoeurdeboeufDanielSalzmann_4_LauchBildschirmfoto 2014-10-31 um 15.20.00

 

2000 «Eine schreckliche Mäusegeschichte», Kinderbuch (Eigenverlag)

1999 «Der Kunstabwart» Zürich: 12 farbige Pastellzeichnungen

1999 Edition Bieler Tagblatt, Lithographie «Füsse»

1998 «Fruchtrede», 5 Acrylbilder, Text von Jürgen Strauss

1996 «Biel von oben und ganz nah», Presses polytechniques et universitaires romandes, Lausanne: 8 s/w Fotografien

1995 «Illustrierte Walliser Sagen», Rotten Verlag: 7 Kohlezeichnungen

1993 «Dark Continent», Rebus Nr. 4, Bern: 4 Aquarelle

2001 Dingfest, Rattenverlag. Mit 20 Reproduktionen von Acrylbildern. Zu beziehen beim Künstler

2010 Illustrationen zum Buch «Geo Chavez’ Traum» von Hermann Anthamatten, erschienen bei Freies Theater Oberwallis

Kleiner Katalog «Ist das Stilleben tot?»/«Naturellement mortes?», 6 Acrylbilder, Atelier Fribourg-Nord. Zu beziehen beim Künstler

2014 Aqua bon, 26 Aquarelles du marché & Journal. Disponible chez l’artiste; zu beziehen beim Künstler

2015 Selbstportrait als Früchtestillleben. Illustriert mit 12 Bleistiftzeichnungen. Zu beziehen beim Künstler

 

Portrait 2017Foto: Mathias Läng

 

Biographie Daniel Salzmann:

Geb. am 7. November 1955.

Primarschule in Naters/VS.

1976 Gymnasium Matura B, Kollegium Spiritus Sanctus Brig.

Studium der Heilpädagogik an der Uni Fribourg. Diplom 1980.
1982 bis 1987 Kant. Schule für Gestaltung Sion/Sitten. Diplom 1987.

Ateliers: Kulturfabrik Burgdorf, Biel, Ligerz, Fribourg, Lausanne.

Seit 2015 in Chavannes près Renens c/o Ancienne Chocolaterie Perrier.

Dozent für Gestaltung:

1989 bis 1994 Assistent von Prof. Peter Jenny am Lehrstuhl für Bildnerisches Gestalten an der ETH Zürich.

Von 1994 bis 2000 Lehrbeauftragter an der Architekturabteilung der HTA Burgdorf.

Seit 2000 Lehrer an der Schule für angewandte Kunst/Ecole d’arts appliqués Vevey.

Unterrichtsschwerpunkt in den Bereichen Farbe, Zeichnen und Kommunikation.

2004 Zertifikat des Schweiz. Instituts für Berufspädagogik ISBP.

Erwachsenenbildner SVEB 1.

Eingetragen im Künstlerlexikon des Schweiz. Instituts für Kunstwissenschaft SIK-ISEA.

Weiterbildungskurse, Seminare, Vorträge, Meisterkurse.

Kurse an der Volkshochschule/Université populaire Lausanne.

Ausstellungen im In- und Ausland.

Hamburg