Archives de la catégorie Expositions / Presse

Seit 10 Jahren bringt die Galerie Ulmacarisa in Madrid Kunst unter die Leute. Ich bin glücklich zu den Künstlern der Galerie zu gehören und wünsche der Galerie weiterhin viel Erfolg!

Depuis 10 ans la Galerie Ulmacarisa de Madrid sert d’intermédiaire entre artistes et le public intéressé. Je suis heureux de faire partie de ses artistes et lui souhaite bonne continuation!

Diese Sommerblumen blühen nur kurze Zeit und zeigen dabei ohne grosse Scham ihre Attribute.

Das freut Schmetterlinge, Bienen sowie das menschliche Auge.

Nach dieser prallen Periode krungelt sich all die Pracht zusammen und es bleibt nur noch ein dunkles, verfaultes Kügelchen übrig, ähnlich einem Geissgagel.

Aquarell, 21×14,5 cm, 2022
Acryl/Papier, 21×21 cm, 2022

7. 05. – 29. 05. 2022 Stockalperschloss/Château de Stockalper

Freitag/Samstag/Sonntag 16h-18h Vendredi/Samedi/Dimanche 16h-18h

Ananas, Acryl, 40 x 30 cm, 2022

Im Mai 2022 stelle ich im Oberwalliser Kunstverein/Galerie zur Matze in Brig/VS aus. Es freut mich, dort meine neuen Stillleben präsentieren zu dürfen.

Am 22. Mai um 16h mache ich eine Führung durch die Ausstellung.

En mai 2022 j’expose à la Société des Beaux-Arts du Haut-Valais/Galerie zur Matze à Brigue/VS. J’ai le plaisir d’y montrer mes nouvelles natures mortes.

Le 22 mai à 16h il y aura une visite guidée en ma compagnie.

Granatäpfel, Acryl, 40 x 30 cm, 2022 (Ausschnitt)
Tulpen/tulipes, Acryl, 60 x 50 cm 2021

L’AQUARELLE, LA ACUARELA, DAS AQUARELL:

Une technique picturale qui me plaît particulièrement

Una técnica de pintura que me gusta mucho

Eine Maltechnik die mir sehr zusagt

Sevilla: Parque de Maria Luisa
Fütterung der Schweine
Cochinillo asado

Galerie zur Schützenlaube Visp; 20. Nov. 2021 – 12. Dez. 2021

Zitronenbaum, 93×77 cm, 2021, Acryl/Leinwand

4. – 20. novembre / November / noviembre 2021

Madrid, Galería Ulmacarisa, C/ José Abascal 26, 28003 Madrid, España

Vernissage / Eröffnung / Inauguración/ 4. 11. 2021, 19h00

Exposición obre el tema de la ruta del Don Quijote: Junio 2021

Galería Ulmacarisa, c/José Abascal 26, 28003 Madrid

Acrilico sobre lienzo, 50 x 50 cm cada, 2021

Les tulipes, mi añoranza, la virgen de Atocha, les plats cuisinés, les animaux, les fruits, les montagnes enneigées…mes thèmes depuis toujours.

Tulpen, Tiere, meine añoranza, die Jungfrau von Atocha, gekochte Speisen, Früchte, verschneite Berge…meine Themen seit jeher.

Tulipes, citrons et un peintre très connu

« Bosschaerts Bild ist um 1620 entstanden. (…) Denn sind diese emanzipierten, dominierenden, herrschsüchtigen Blumen, die laut nach Bewunderung und Verehrung verlangen, nicht das Symptom eines eigenartigen Kults? Darauf weist schon die Komposition des Bildes hin. Der Strauss steht in dem hohen Fenster wie auf einem Altar, erhöht über die gesamte Natur. Eine heidnische Blumenmonstranz. » Zbigniew Herbert: Der Tulpen bitterer Duft, Bibliothek Suhrkamp, 1995

Galería Ulmacarisa Madrid, Spanien vom 5. – 26. März 2021

ILUSIONES: 5 acuarelas/lápiz de color, 24,5 x 20,5 cm, 2021

El término « ilusión » significa una representación sin verdadera realidad, sugerida por la imaginación. Así se acerca al sueño.

Es una suerte de espejismo, de ideal, de engaño. ¿Cómo distinguir la falacia del simulacro?

La ilusión es la pequeña hermana del sueño. Ella es parecida a la ensoñación.

Ambas están medio dormidas y son semejantes entre sí.

Mis acuarelas se encuentran en ese mundo entre lo consciente y lo inconsciente, entre el trampantojo

y el idealismo, entre la esperanza y la extenuación. Daniel Salzmann

Der Traum ist der Königsweg zum Unbewussten, hat Freud gesagt.

Aber welchen Weg genau einschlagen? Wie so viele Wörter im Spanischen hat auch « la ilusión »

viele Bedeudungen: Die Illusion, die Vorfreude, das Blendwerk, die Sinnestäuschung, die Träumerei, die Verspiegelung, der Wunschtraum, die Schwärmerei, das Traumbild, das Wunschdenken, die Freude, die Hoffnung…

Ich habe von allem ein bisschen genommen. Am meisten aber von der Hoffnung;-)

5 Aquarelle/Mischtechnik auf Papier, 24,5 x 20,5 cm, 2021

Viel Spass beim Anschauen der Bilder! Daniel Salzmann