Biographie Daniel Salzmann:

Geb. am 7. November 1955 in Biel/Bienne. Aufgewachsen im Bündnerischen Tavetsch und im Oberwallis. 

Primarschule in Naters/VS.

1976 Gymnasium Matura B, Kollegium Spiritus Sanctus Brig.

Studium der Heilpädagogik an der Uni Fribourg. Diplom 1980.
1982 bis 1987 Kant. Schule für Gestaltung Sion/Sitten. Diplom 1987.

Ateliers in : Kulturfabrik Burgdorf, Biel, Ligerz, Fribourg, Lausanne, Chavannes-près-Renens

Seit 2020 in Renens

Dozent für Gestaltung:

1989 bis 1994 Assistent von Prof. Peter Jenny am Lehrstuhl für Bildnerisches Gestalten an der ETH Zürich.

Von 1994 bis 2000 Lehrbeauftragter an der Architekturabteilung der HTA Burgdorf.

2000 – 2019 Lehrer an der Schule für angewandte Kunst/Ecole d’arts appliqués Vevey.

Unterrichtsschwerpunkt in den Bereichen Farbe, Zeichnen und Kommunikation.

2004 Pädagogikzertifikat des Schweiz. Instituts für Berufspädagogik ISBP.

Erwachsenenbildner SVEB 1.

Eingetragen im Künstlerlexikon des Schweiz. Instituts für Kunstwissenschaft SIK-ISEA, Zürich

Mitglied der ProLitteris, Zürich

Zahlreiche Arbeiten in öffentlichem und privatem Besitz. Ankäufe durch: Kunstkommission des Kantons Bern/Erziehungsdepartement, Stadt Biel, Stadtgemeinde Brig, Kunstverein Oberwallis, Bank Raiffeisen, Gemeinde Naters, Artothek des Kantons Wallis, Sitten.

Weiterbildungskurse, Seminare, Vorträge, Meisterkurse.

Kurse an der Volkshochschule/Université populaire Lausanne.

Ausstellungen im In- und Ausland.

 

Foto: Mathias Läng